Navigation Kursbuch für Kursmitglieder und Moderator/innen

  Startseite  -  Kurzinfo zum Bibelkurs  -  Ausführlichere Information zum Bibelkurs  -  Inhaltsverzeichnis des Kurses

Kapitel 2  -  Kapitel  6  -  Kapitel  7  -  Kapitel 18  -  Kapitel 31  -  Kapitel 39

Navigation Handbuch für Moderator/innen

Kursverlauf und Inhaltsverzeichnis  -  Treffen 4 mit den Kapiteln 6 + 7  -  Überblick über Kapitel 6 +7

 

 

 

Inhaltsverzeichnis des Kursbuchs

 

Die blau hervorgehobenen Kapitel können Sie anklicken!

 

Verzeichnis der Abkürzungen – Danksagung ................................................VIII

 

„Kein Buch mit sieben Siegeln!“ als Bibelkurs ..................................................X

 

1.  Vorwort: „Kein Buch mit sieben Siegeln!“ ....................................................1

 

2.  Gottes Wort im Menschenwort: Die Bibel ...............................................4

 

3.  Schöpfer und Geschöpf (1Mose 1–2) ..........................................................7

 

4.  Heil und Unheil (1Mose 2–3) ................................................................ ....11

 

5.  Gott und Mensch(heit): Die Urgeschichte (1Mose 1–11) ...........................17

 

6.  Der besondere Charakter der schriftlichen Überlieferungen
von den Vätern (1Mose 12–50)
................................................................20

 

7.  Zum Segen für die Welt bestimmt:
Das Volk Israel (1Mose 12,1–7)
...............................................................23

 

8.  Israel: Ein von Gott erwähltes und vom Heidentum
abgesondertes Volk (1–2Mose) .................................................................27

 

9.  Einrichtungen und Erfahrungen, die Israel einigen
und prägen sollten (1–5Mose) ...................................................................33

 

10.  Das Leben in der Wüste: Krisenzeit und Glaubensschule
(2–5 Mose)................................................................................................39

 

11.  Gott vergewissert Israel seines Glaubens (2–5Mose) .............................47

 

12.  Gott erhält den Bund mit Israel aufrecht (3Mose) ....................................54

 

13.  Gott erfüllt die Landverheißung (Jos 1–24; Ri 1) .....................................61

 

14.  Die Krise nach der Landnahme (Ri 1–21 [+ Rut 1–4]) ............................68

 

15.  Israel wird ein Königreich (1Sam 1–12) ..................................................74

 

16.  Zwölf Stämme unter einer Krone: Das Königtum von Saul,
David und Salomo (1Sam 11 bis 1Kön 11)
..............................................79

 

17.  Das Nordreich Israel von der Reichsspaltung bis zu
seinem Untergang (1Kön 12–2Kön 17; Am; Hos) ....................................87

 

18.  Einführung in die Prophetie: Amt und Botschaft der Propheten
(Samuel- und Königsbücher; Prophetenbücher)
................................96

 

19.  „Kehrt um!“: Die Gerichtsbotschaft der Propheten
(Texte aus den Prophetenbüchern) ........................................................103

 

20.  Die Geschichte des Südreichs Juda bis zu seinem Untergang
(1Kön 12 bis 2Kön 25; Königspsalmen) .................................................110

 

21.  Die Heilsbotschaft der Propheten (Texte aus den Prophetenbüchern)..119

 

22.  Lernen durch Leiden: Die Zeit des Exils
(Klgl; Ps 137; Texte aus Jer, Hes und Jes 40–55) .................................127

 

23.  Die Grundlagen der jüdischen Glaubensgemeinschaft werden gelegt:
Die Zeit nach dem Exil (Esr; Neh; Jes 56–66; Hag; Sach; Mal) .............135

 

24.  Israel vor Gott: Der Psalter ...........................................................-........145

 

25.  Das Streben nach Weisheit im Buch der „Sprüche Salomos“
und im Buch des „Predigers Salomo“ .....................................................154

 

26.  Das Ringen Hiobs um seinen Gott (Buch Hiob) ....................................161

 

27.  Auf dem Weg zum Neuen Testament (Dan; 1 und 2Makk) ...................168

 

28.  Entstehung und Eigenart der Evangelien ..............................................184

 

29.  Gott kommt als Mensch zu uns Menschen
(Texte aus den Evangelien und Briefen) ................................................190

 

30.  „Seht, welch ein Mensch!“ (Joh 19,5)
(Texte aus den Evangelien und Briefen) ................................................197

 

31.  „Die Liebe ist des Gesetzes Erfüllung“ (Röm 13,10) (Mt; Mk; Lk)....202

 

32.  „Denn dein ist das Reich und die Kraft und die Herrlichkeit in
Ewigkeit“
(Mt 6,13b): Jesus offenbart den Anbruch des Reiches
Gottes (Evangelien) ................................................................................209

 

33.  Jesus der Heiland und Arzt der Sünder (Texte aus Mt, Mk, Lk
und Paulusbriefen) .................................................................................216

 

34.  „Musste nicht Christus dies erleiden und in seine Herrlichkeit
eingehen?“
(Lk 24,26): Kreuz und Auferweckung Jesu
(Evangelien; 1Kor 15,3–11) ....................................................................224

 

35.  „Das Wort ward Fleisch ... und wir sahen seine Herrlichkeit“
(Joh 1,14) (Johannesevangelium) ..........................................................231

 

36.  Das Wirken des zu Gott erhöhten Christus durch seine Zeugen
nach der Apostelgeschichte ...................................................................240

 

37.  Entstehung und Eigenart der Briefe des NT .........................................250

 

38.  „Bei dem Herrn sein allezeit“ (1Thess 4,17):
Der 1. Thessalonicherbrief .....................................................................258

 

39.  Paulus und seine korinthische Gemeinde
nach dem 1. und 2. Korintherbrief
[ + Phlm] ......................................264

 

40.  „Zur Freiheit hat uns Christus befreit“ (Gal 5,1)
(
Gal; Phil [+ Jak 2])..................................................................................274

 

41.  Gottes Treue und die Antwort des Menschen:
Die Botschaft des Römerbriefs ...............................................................284

 

42.  Wesen und Gestalt der Kirche nach dem Epheserbrief und den

      Briefen an Timotheus und Titus .............................................................298

 

43.  Gnostische Irrlehren bedrohen die Kirche
(Kol; 1–3Joh; Jud; 2Petr) .......................................................................307

 

44.  „Alle eure Sorge werft auf ihn; denn er sorgt für euch“ (1Petr 5,7):
Die leidende Kirche im 1. Petrusbrief .....................................................316

 

45.  „Lasst uns am Bekenntnis festhalten“ (Hebr 4,14):
Die Botschaft des Hebräerbriefs .............................................................321

 

46.  Die Überwindung der sich gegen Gott auflehnenden Welt
und die Vollendung der Schöpfung Gottes nach der Offenbarung
des Johannes .........................................................................................330

 

 

Navigation Kursbuch für Kursmitglieder und Moderator/innen

  Startseite  -  Kurzinfo zum Bibelkurs  -  Ausführlichere Information zum Bibelkurs  -  Inhaltsverzeichnis des Kurses

Kapitel 2  -  Kapitel  6  -  Kapitel  7  -  Kapitel 18  -  Kapitel 31  -  Kapitel 39

Navigation Handbuch für Moderator/innen

Kursverlauf und Inhaltsverzeichnis  -  Treffen 4 mit den Kapiteln 6 + 7  -  Überblick über Kapitel 6 +7

 

 

DBGS Logo Goettinger himmelblaue Markenflaeche RGB